Grosse Halle

Nov 27
Dez 04
08
09
10
22
23
28
29
30
2023
Jan 01
05
06
07
11
12
13
14
19
20
21
27
28
Feb 05
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
Mär 04
11
18
19
Archiv
Pulp Noir: GUT GEGEN CHAOS – Eine Gegenperformance [zu einer Welt in Schwarz-Weiss]
Do. 08. – Sa. 10. Dez. 2022

Pulp Noir: GUT GEGEN CHAOS – Eine Gegenperformance [zu einer Welt in Schwarz-Weiss]

jeweils 20 Uhr

Wir erleben heute einen Rückfall in eine alte, einfache Denkordnung, und darauf muss kollektiv geantwortet werden. Also treten in dieser 360°-Performance 4 Kunstformen und 2 Wissenschaften vereint gegen den Vormarsch populistischer und ideologischer Weltvereinfachungen an. Denn angesichts der immer komplexeren Welt sind sie ja tatsächlich verlockend, aber bis weit ins 20. Jh. führten sie allzu oft ins Chaos. Kurz: Die Gruppe pulp.noir geht der Frage nach, was für das „Gemeinschaftstier“ Mensch besser ist: einfache Strukturen & Konzepte oder komplexe?

360°-Diskussion
Im letzten Teil der Performance erweitert sich der Kreis der Akteur*innen aufs Publikum, – und alle Anwesenden sind herzlich eingeladen, sich an einer offenen & kritischen Diskussion zu beteiligen.

Von und mit:
Julia Maria Morf [Videokünstlerin]
Leonhard Horstmeyer [Komplexitätsforscher]
Katharina Naegeli [Tänzerin]
Martin Götz [Philosoph]
Meret Hottinger [Schauspielerin]
Christian Rösli [Musiker]

Raphael Urweider [Dichtung]
Arlette Dellers [Œil extérieur]
Simon Huber [Sounddesign]
Julia Maria Morf [Installation, Licht, Kostüme]
Thomas Fischer [Konzeption, Realisation]

On-screen Performance
Chris Cripping
Lirio Agostinis
Gertrud Schneider
Martha Mutapay
Milky Diamond
Maja Luthiger

pulpnoir.ch